Frostaag

Themen

Sachsen und die Region haben in den letzten Jahren eine beeindruckende Entwicklung hingelegt, auf die alle Bürger zu Recht stolz sein können: Von der einseitig ausgerichteten, hoch belasteten Region hin zu einem sauberen, lebens- und liebenswerten und auf vielen ökonomischen Beinen stehenden modernen Mittelzentrum, malerisch an der Elbe gelegen, gepflegt und zukunftsorientiert – geschafft haben dies die Menschen hier, zupackend, meist voller Zuversicht.

Ich fühle mich in dieser Umgebung wohl und möchte mit Ihnen daran arbeiten, die positive Entwicklung fortzuführen.

Was ist das Beste für unsere Region? Ich erkenne vier Schwerpunkte und ich werde mich als Ihr Abgeordneter im Sächsischen Landtag dafür einsetzen, dass die rechtlichen Rahmenbedingungen für diese vier Handlungsfelder stimmen:

  • Sichere Heimat – keine Toleranz gegenüber Verfassungsfeinden und Rechtsbrechern
  • Starke Wirtschaft – starke Region
  • Weniger Bürokratie – mehr Freiheit
  • Starke Bildung – Heute an morgen denken
  • Bessere Infrastruktur – für mehr Teilhabe

Ich möchte mit Ihnen ins Gespräch kommen und weiterhin im ständigen Meinungsaustausch bleiben.
 Diskutieren Sie mit – wir stehen im Dialog.

Zudem stehe ich Ihnen auch über das Internet schnell, kompetent und unmittelbar Rede und Antwort. Probieren Sie es aus!

Sichere Heimat – keine Toleranz gegenüber Verfassungsfeinden und Rechtsbrechern

Freiheit und Frieden für alle Bürgerinnen und Bürger – in Riesa, in unserer Region ist kein Platz für Extremismus und Gewalt. Die NPD fühlt sich zu Unrecht in Riesa zu Hause, sie schadet dem Ansehen unserer Stadt und unseres Freistaates, verbreitet durch ihre Wortführer fremdenfeindliche Parolen und steht in der Tradition des Nationalsozialismus. Nicht mit mir, nicht mit uns! Und jeder Form von Gewalt, gegen wen auch immer, trete ich mit den Mitteln des Rechtsstaates, mit Polizei und Justiz entschieden entgegen.

Und jeder Form von Gewalt, gegen wen auch immer, trete ich mit den Mitteln des Rechtsstaates, mit Polizei und Justiz entschieden entgegen.

Geert W. Mackenroth

Starke Wirtschaft – starke Region

Eine blühende Wirtschaft, ein florierendes Handwerk brauchen wir, nur sie schaffen und sichern Arbeitsplätze. Der Staat selbst kann keine Arbeitsplätze schaffen – dies müssen Wirtschaft, Handel, Handwerk und Gewerbe leisten! Aber der Staat ist verantwortlich für den rechtlichen und tatsächlichen Rahmen, in dem die Wirtschaft produziert, handelt und Dienstleistungen anbietet. Für diesen Rahmen braucht es klare und verlässliche Vorgaben, es gilt der Grundsatz: So viel Freiheit wie möglich, so wenig Regeln wie nötig. Nur so entstehen neue Arbeitsplätze, werden bestehende Arbeitsplätze dauerhaft erhalten. Denn: Arbeit ist nicht alles, aber ohne Arbeit ist vieles für den Einzelnen nichts.

Weniger Bürokratie – mehr Freiheit

Zu viel Bürokratie legt sich über das Leben wie Mehltau über die Blüten. Die staatlichen Förderprogramme beispielsweise sind einfach, unkompliziert und praxisnah auszugestalten, nicht jedes Formular muss 600 Seiten dick sein. Berichts- und Statistikpflichten stehlen produktive Arbeitszeit.

Starke Bildung – Heute an morgen denken

Kinder sind unsere Zukunft – gezielte Investitionen in die sächsische Bildungslandschaft sichern seit Jahren unseren Spitzenplatz im bundesweiten Vergleich. Zum 13. Mal in Folge steht Sachsen beim Bildungsmonitor auf Platz 1. Damit die hervorragende Qualität unseres Bildungssystems trotz der aktuell angespannten Lage auf dem Lehrerarbeitsmarkt erhalten bleibt, unterstütze ich die Förderung unserer Bildungslandschaft im Wahlkreis – egal, ob Grund- oder Oberschule, Gymnasium oder Hochschule.

Als Wahlkreisabgeordneter habe ich mich in der Vergangenheit u.a. für den Fördermittelerhalt zum Laborgebäudeneubau der BA-Riesa (5 Mio. €) eingesetzt und die Oberschule Stauchitz bei der Beschaffung einer neuen Musikanlage unterstützt. Unsere Lehrkräfte sind die Stütze unseres Bildungssystems – ihre Meinung ist mir wichtig. Daher suche ich den halbjährlichen Austausch in Form eines Fachforums „Bildung“. Die politische Bildung an den Schulen unterstütze ich durch verschiedene Abgeordnetengespräche mit den Schülern.

Damit die hervorragende Qualität unseres Bildungssystems trotz der aktuell angespannten Lage auf dem Lehrerarbeitsmarkt erhalten bleibt, unterstütze ich die Förderung unserer Bildungslandschaft im Wahlkreis – egal, ob Grund- oder Oberschule, Gymnasium oder Hochschule.

Geert W. Mackenroth

Bessere Infrastruktur – für mehr Teilhabe

Der ländliche Raum droht manchmal wortwörtlich abgehängt zu werden – dem müssen wir entgegenwirken, um allen eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Ich will, dass alle Menschen im Freistaat Sachsen mobil sein können und von einer guten Infrastruktur profitieren – egal, ob auf der Straße oder im Netz. Ich setze mich für eine zielgerichtete Breitbandförderung im ländlichen Raum ein – jeder Haushalt hat das Grundrecht auf einen Breitbandanschluss von mindestens 50 MBit/s. Gerade im ländlichen Raum sind zügige Verkehrsanbindungen wichtig – den ICE-Halt in Riesa konnten wir sichern. Darüber hinaus engagiere ich mich für einen landesweiten Autobahnzugang innerhalb von 30 Minuten.